Rezepte

Hier können Rezeptideen gesammelt werden!

Einfach zuschicken an: marcha@posteo.de

Dann werde ich sie hochladen.

Nummer 1

Rettichsalat (oder vegetarisches Mett)

Zutaten:  1 mittelgroßer Rettich, schwarz (ca. 250 g)/ 1 Zwiebel/ 3EL Sonnenblumenöl/  3 EL Tomatenmark/ 1 TL Senf/ 1 TL Majoran/ ó TL Paprikapulver/ 1 Msp Muskat/          1 Msp Piment, gemahlen/ Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std.
Den schwarzen Rettich schälen und mittelfein raspeln. Wer eine besonders feine Konsistenz wünscht, kann die geraspelte Rettichmasse auf einem Schneidebrett mit einem großen Küchenmesser noch zusätzlich durchwiegen, damit die Raspelfäden kürzer sind. Die Zwiebel wird ebenfalls mittelfein geraspelt oder sehr fein geschnitten. Nun den Rettich und die zerkleinerte Zwiebel in einer Schüssel mit Öl, Senf, Tomatenmark und den Gewürzen vermengen. Sehr kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse muss jetzt mindestens 10 – 12 Stunden durchziehen, damit der Rettich seine Schärfe verliert und sich die Aromen miteinander verbinden. Am besten schon am Vortag zubereiten. Diese Ziehzeit ist sehr wichtig.
Bei Tisch nach Wunsch mit Zwiebelringen und/oder sauren Gurken garnieren – je nach
Geschmack.
Guten Appetit !

Nummer 2

Minestra di Lattuga – Toskanische Salatsuppe

Zutaten: 50 g Butter/ 1 m.-große Zwiebel,fein gehackt/  3 m.-große Kartoffeln, fein gewürfelt/ 1 Liter Hühnerbrühe/ 1 Kopf Salat, gewaschen und grob gehackt/ 1 Bund Kerbel, gehackt/ 150 ml Sahne/ Salz und Pfeffer/ Schnittlauch, gehackter/  Kerbel zum Garnieren

Zubereitung *Arbeitszeit:* ca. 20 Min

In einem Topf lässt man die Butter zergehen und schwitzt darin die Zwiebel und die Kartoffeln an. Zugedeckt etwa 20 Minuten bei schwacher Hitze dämpfen. Mit der Hühnerbrühe ablöschen, aufkochen lassen und den Kopfsalat sowie den Kerbel hinzufügen. Einige Minuten kochen lassen und durch ein Sieb (oder „Flotte Lotte“) passieren. Die Suppe wieder erhitzen und die Sahne unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit gehacktem Schnittlauch und Kerbel bestreuen. Noch eine Bemerkung: in Italien nimmt man für die Suppe die äußeren, nicht so schönen Salatblätter (von mehreren Köpfen). Die Herzen benutzt man dann für einen frischen Salat

Nummer 3

Feine Salatsuppe mit Räucherlachs

Zutaten:  2 Zwiebeln, fein gehackt/ 2 EL Butter/ 4 EL Haferflocken/ 400 g Salat, (Kopfsalat, sonst Eisbergsalat oder Endivien)/ 1 Liter Gemüsebrühe/ Rübenkraut/ Zitronensaft/ Salz und Pfeffer/ Cayennepfeffer/ Muskat/ 60 g saure Sahne/ 200 g Lachs, geräucherter, in mundgerechte Streifen geschnitten/ 4 EL Dill, gehackter

Zubereitung *Arbeitszeit:* ca. 25 Min.

Den Salat putzen und in Streifen schneiden. Die Zwiebeln in Butter glasig anschwitzen. Die Haferflocken dazu geben und mitschwitzen lassen. Den Salat dazu geben. Nach 1-2 Minuten ständigem Rühren die Gemüsebrühe angießen und alles einmal aufkochen lassen. Mit Zitronensaft, Rübenkraut, Pfeffer Cayennepfeffer und Muskat kräftig abschmecken. Die Suppe pürieren, nochmals erhitzen, die Sahne einrühren und nochmal abschmecken. Den Lachs mit dem Dill vermischen. Die Suppe anrichten und mit Lachs und Dill bestreuen.

Nummer 4

Gebratene Salatherzen

Zutaten:  4 Salat – Herzen, Romana/ Olivenöl/ Balsamico/ 40 g Pinienkerne / Parmesan/ Salz /Pfeffer

Zubereitung *Arbeitszeit:* ca. 10 Min.

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und zur Seite stellen. Salatherzen waschen und evtl. ein äußeres Blatt entfernen, so dass ein fester Strunk entsteht. Die Herzen vorsichtig halbieren, damit sie am Strunk zusammenbleiben. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Salatherzen rundherum anbraten. Das ganze mit Balsamico-Essig ablöschen und kurz weiterdünsten. Salatherzen auf einem Teller anrichten, mit den Pinienkernen bestreuen und etwas Parmesankäse in Blättchen darüber hobeln.

Nummer 5

Kopfsalat gebraten mit Frischkäse

Zutaten:  1 Kopf Salat/ 250 g Frischkäse/ 1 Eigelb/ 50 g Semmelbrösel/ 1 EL Petersilie, gehackt/ 1 EL Kerbel/ Salz und Pfeffer/ 2 EL Olivenöl/ 1 Schalotte, fein gewürfelt/ 100 ml Gemüsebrühe/ 200 g Sahne/ 1 Tomate, gewürfelt/ 1 EL Basilikum/ Zitronensaft

Zubereitung *Arbeitszeit:* ca. 30 Min.

Den Salatkopf putzen, 8 große Blätter ca. 1 Minute blanchieren und mit kaltem Wasser abschrecken. Den Frischkäse mit Eigelb, Semmelbröseln und Kräutern verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Salatblätter auf einem Küchentuch auslegen, die dicke Blattrippe ausschneiden und jeweils 1El Frischkäsemasse darauf geben. Die Salatblätter einschlagen und in einer Pfanne im heißen Olivenöl kurz anbraten. Herausnehmen und warm stellen. Die Schalotten in der Pfanne andünsten, mit der Gemüsebrühe und der Sahne aufgießen und etwas einkochen lassen. Die Tomatenwürfel und die Basilikumblätter zugeben, mit Zitronensaft abschmecken. Die Sauce über die Salatpäckchen geben

Nummer 6

Mangoldsuppe  (für 2-3 Personen)

Zutaten: 2 (kleine) Köpfe Mangold/ 400-500g Kartoffeln/ 6 St. Frühlingszwiebeln/ 6-10 Zweige Thymian/ Gemüsebrühe nach Geschmack/ 2 EL Senf/ 100-200 ml Saure Sahne od. Creme Fraische/ Salz und Pfeffer

Zubereitung: Mangold und Kartoffeln klein schneiden uns 20 min kochen. Danach Frühlingszwiebel und Thymian noch 5 Min. mitkochen. Danach pürierenund weitere Zutaten nach Geschmack zugeben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s